28. Februar 2010 · Erich

Luftikusreise Südafrika 3 Wochen, Protea (Nationalblume)

Köpfle Klaus hat mich gebeten, von der dreiwöchigen Südafrikareise einige Bilder hier einzustellen


Anflug auf Kapstadt mit einem Airbus, hier Bewässerungsgebiete.

Weiterflug mit einem Jumbolino nach George an der Gardenroute und dann eine kurze Fahrt nach Wilderness, unserm Hauptaufenthaltsort

wunderschöner Bungalow an der Paradise Ridge (Fliegergaffer)

Michel Köninger geht fremd = nicht unser Startplatz an der Ridge

Parawaiting


macht riesig Spass im weichen Sand!

kein Wind, aber 32 Grad im Schatten

Eugen wartet auf den guten Wind

meine Wenigkeit beim Toplanden

Der Strand eignet sich gut zum Landen und nachfolgendem Baden, aber...

,,,nicht immer!

Josef lädt uns zu einer Sektparty ein, wegen seiner Superfirma in Heidelberg!

Eugen glücklich, weil es ein toller Flugtag seiner Schützlinge war!

Gerickes Point - siehe Filmchen auf Luftikus Homepage!

Doris, die neue Fluglehrein von Eugen, auf Besuch in Wilderness.


Mein Sohn, (Zahnarzt) hätte auch in Afrika zu tun

Auf der Fahrt nach Port Elisabeth, gibts riesige Farmen

Addo Elefant Park, nähe Port Elisabeth ca 6 Std. Fahrt mit Michel und Eugen

Viele Viecher zeigten sich nur von ihrer besten Seite

oder nahmen Reissaus

Nachtsafari Löwen und

Hyänen

Tierbildparkett bei uns im Frühstücksraum und draussen im Hof,,,

ein speisender Skorpion. Bei Helga und Marion war einer in der Badewanne!

In Knysna gabs gute

Austern, aus afrikanischer Zucht!

und danach Super Lendenspiesse

da braucht man einen Schnaps, wir werden nach Hause gefahren! Alle Ampeln sind grün! (Kässmann)

mein Traumauto, aber wie bringe ichs nach Deutschland?

Und jetzt wieder Fliegen

am Map of Afrika

zweimal zwei, nahe beieinander!

so siehts im DHV- IC aus

Straussenfarm und Cangoo Caves, durften nicht fehlen

die dunkelhäutigen Afrikanerkinder waren auch in der Höhle

es hängen auch andere unten dran, wie wir Gleitschirmflieger im Flug

Geparden streicheln, sonst gabs nichts zum streicheln, leider!

Am Kap der guten Hoffnung, Klippspringer und

Affen (Paviane)

Jetzt Kapstadt, als Abschluss der Reise

Auf dem Signal Hill scheinbar eine Geburtstagsparty, aber

es war eine religiöse Feier!

die Perlhühner schauen auch zu und

Eugen filmt und macht einen Superfilm, der uns Teilehmern kostenlos vermacht wird, ich habe schon viele von ihm, ca. Dreissig!!

Die Polizei übt schon, für die Fussballweltmeisterschaft!

Und als Höhepunkt, ein Hubschrauberflug, mit dieser Pilotin.

Seehunde in der Hout Bay

Stadion, noch nicht ganz fertig und hinten der Tafelberg

Roland, Pilotin und ich nach dem erlebnisreichen Flug.

As letztes Bild ein Webervogel. Dass ich das noch erleben durfte! Erich 76