18. Juni '06

Hitzewallungen

Thomas hat sich heute in ruppiger Lee-Thermik über dem Landeplatz einigermaßen halten können, zumindest hat es ihm die Kappe ganz schön verbogen. Der Rest läuft unter: Schwitz & Fly. Die innere Kerntemperatur war deutlich im roten Bereich. Die Köpfleshocker konnten sich nur bei kurzen Ablösungen aus Süd rausmogeln, gereicht hat es meist nicht mal bis zum Landeplatz. Hauptsache geflogen. Gelohnt hat es sich heute nicht, es wäre besser gewesen, ins Freibad oder in den Biergarten zu gehen. [Claus + Johannes]


Uli hat dann noch beim Einlanden den Weidezaun der Schafe umgemäht.