2. April '06

Grenzwertige Bedingungen

Diesen Sonntag stimmte die Wettervorhersage: nachmittags böiger Wind und Regenschauer. Aber ein echter Köpfleshupfer lässt sich davon nicht abschrecken, es waren doch wieder einige am Kopf. Gestartet sind heute allerdings nur fünf Unerschrockene: Uli, Thilo, Heri, Claus und Gastpilot Ulrich vom PCS (frisch zurück vom PWC aus Brasilien), danach war der Wind zu böig, um den Schirm einigermaßen kontrolliert aufzuziehen. Mit zunehmender Höhe wurde der Wind stärker und man kam selbst beschleunigt kaum vorwärts. Selbst Ulrich gab irgendwann mit seinem Wettkampfflügel auf. Auf der Landewiese fand die erste inoffizielle Groundhandling-Vereinsmeisterschaft bei nicht ganz einfachen Bedingungen statt. Den Bussarden war der Starkwind egal. Was die wohl über uns denken?

 

Claus