2. Juni '03

Bernd wieder in seinem Element

Um die Mittagszeit sehe ich von Beinstein aus einen Schirm am Startplatz liegen, da radle ich gleich zum Kopf. Auf dem Weg dorthin sehe ich, wie jemand mit einem gelben Schirm einen Gleitflug macht. Aber Bernd scheint es nicht zu sein.


Günther wartet in seinem Bussle auf besseren Wind.

Günther kommt dann doch hoch, muss seinen Schirm aber wieder runtertagen - Südostwind. Ich radle dann auch wieder heim.

Doch am Nachmittag: Da liegt ja schon wieder ein Schirm am Kopf. Also fahr ich nochmal hoch. Oben angekommen seh ich wieder ein rotes Bussle unten stehen. Aber Günthers' scheint es nicht zu sein. Nach etwas Warten fahr ich runter. Im Bussle sitzen Thilo und Bernd. Wie Bernd erzält, ist er am Samstag schon wieder geflogen - ich kann's ja kaum glauben, aber ist ja toll.

Wir laufen gemeinsam hoch.

Bernd kann sich gut halten und genießt das Soaren sichtlich.

Thilo erwischt leider keinen so guten Wind mehr.


Ja was kommt denn da in die Quere?

 

Johannes